Projektpartner

MAG. ALEXANDER HERZOG

Abg. z. NR KARLHEINZ KOPF

Obmann-Stellvertreter der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA)

Für die SVA ist dieses Projekt von großer Bedeutung, da dadurch erstmals eine qualitätsgesicherte Betreuung für Personen mit Diabetes mellitus Typ2 und Adipositas angeboten wird.
Ziel ist es, Freude an der Bewegung zu wecken, so bleiben die Teilnehmer eher langfristig körperlich aktiv.
Das bringt nicht nur einen Einmaleffekt, sondern einen nachhaltigen Beitrag zu einer gesünderen Lebensweise.

SVA
ALBERT MARINGER

ALBERT MARINGER

OÖGKK-Obmann

Wer an Adipositas und Diabetes mellitus Typ II leidet, kann die Krankheiten gut im Zaum halten – am wirksamsten durch Sport und Bewegung im Alltag.

Die OÖ Gebietskrankenkasse unterstützt daher alle Versicherten in OÖ mit hochwertigen Angeboten rund um Ernährung, Bewegung und Sport.

Und gemeinsam mit weiteren Partnern wecken wir im Co-Projekt FEDERLEICHT die Freude an der Bewegung bei allen Versicherten im ganzen Land!

Oberösterreichische Gebietskrankenkasse
DIR.IN ANDREA PETERMÜLLER

DIR.IN ANDREA PETERMÜLLER

BVA Beamtenversicherungsanstalt

Durch unsere langjährige Tätigkeit in der BVA, speziell im Bereich der Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz, sehen wir immer wieder großen Informations- und Schulungsbedarf besonders im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung und Steigerung der körperlichen Aktivität.

Da die Steigerung der körperlichen Fitness wesentlich zur (Arbeits)Zufriedenheit und Produktivität beiträgt, sollte sich jeder der gesundheitsfördernden Wirkung von körperlicher Aktivität bewusst sein. Durch die Beteiligung der BVA und unsere Mitarbeit bei diesem richtungsweisenden Projekt FEDERLEICHT mit seinem Bewegungsprogramm wird es gelingen, dass jene Personen, die sich zur Teilnahme entschließen, einen gesundheitlichen Nutzen daraus ziehen und das Bewusstsein für einen veränderten Lebensstil neu entdecken.

 

Sozialversicherungsanstalt der Bauern

Sozialversicherungsanstalt der Bauern
FRANZ SCHIEFERMAIR

FRANZ SCHIEFERMAIR

Präsident SPORTUNION Oberösterreich

Die SPORTUNION bekennt sich zur Förderung von Sport und Bewegung in der österreichischen Gesellschaft. Die zahlreichen Mitgliedsvereine leisten mit ihrem umfassenden Angebot einen maßgeblichen Beitrag zur Gesundheitsförderung und unterstützen so einen aktiven Lebensstil für Jung und Alt. Darum erachten wir es als sehr wichtig, langfristig mit den Sozialversicherungsträgern zusammen zu arbeiten. Das Projekt Federleicht ist für die SPORTUNION Vereine eine weitere Bewegungsinitiative um im Gesundheitssportbereich Fuß zu fassen.

PETER REICHL

PETER REICHL

Präsident des Allgemeinen Sportverbandes Oberösterreich

Der so genannte „Gesundheitssport“ – und genau das leistet ja unter anderem der Breitensport – ist seit Jahrzehnten eines der vorrangigen Ziele des ASVÖ. Umso erfreulicher ist es dann, wenn dieses Ziel auf breitester Basis und für alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher anvisiert wird. Die Treffsicherheit des Projektes „Federleicht“ scheint, das hat die Pilotphase gezeigt, gewährleistet zu sein. Ein weiterer schöner Beweis, dass ein zusammen an einem Strang ziehen am Ende nicht selten die besseren Ergebnisse für das Gemeinwohl zeitigt.

SVA gewerbliche Wirtschaft
Landesstelle Oberösterreich

Mozartstrasse 41
4020 Linz
E-Mail

federleicht@svagw.at

Telefon

05 08 08-9406

© 2019
Alle Rechte vorbehalten.

Impressum